1. Herausgeber
Inhalt
/symbole/vanstrich.gif /symbole/aktualisieren.png /symbole/aktualisieren-weiss.png /symbole/digitalisate_suche.png /symbole/digitalisate_suche.svg /symbole/file.png /symbole/filter.png /symbole/minus-inv.gif /symbole/overlayIllu.png /symbole/plus_box.gif /symbole/plus_box-inv.gif /symbole/reset_cross.png /symbole/reset_cross_inv.png /symbole/vanstrich_inv.gif /symbole/vanstrich_inv_klein.gif

Archivalie im Bestand 10050

Amt Frauenstein

Archivalnummer0278
Datierung(1701, 1703, 1767, 1834) 1838

Gesuch von Wilhelm Ehregott Heinig, Besitzer der Steinbrückmühle bei Neubau, um Ablösung seines Weiderechts im sogenannten Bellmannswald auf Frauensteiner Forstrevier

Enthält u. a.: Verkauf der Steinbrückmühle von Christiane Eleonore Köhler an Wilhelm Ehregott Heinig aus Zethau [s. Freiberg] am 8.9.1834.- Übereignung der Mühle an den Jagdschreiber Samuel Baldauff 1701.

Bestellen als:
Sächsisches Staatsarchiv, 10050 Amt Frauenstein, Nr. 0278

Benutzung im:
Hauptstaatsarchiv Dresden

Gliederung des Bestandes:

Marginalspalte

© Institution