1. Herausgeber
Inhalt

Archivblatt 2/2014 erschienen

28.11.2014

Bild

Sächsisches Archivblatt Heft 2/2014, Titelblatt
(©Sächsisches Staatsarchiv)

Die aktuelle Ausgabe enthält wieder spannende Beiträge aus sächsischen Archiven.

Inhalt:

Jahresbericht

  • Jahresbericht Sächsisches Staatsarchiv 2013 (Andrea Wettmann)

Aus den Beständen

  • Grundbücher in Sachsen, Teil 1: 1843 bis 1935 (Roland Pfirschke)
  • Zur audiovisuellen Überlieferung in den Abteilungen des Sächsischen Staatsarchivs, Teil 1: Leipzig (Stefan Gööck)
  • Sammlung Horst Siegel im Stadtarchiv Leipzig erschlossen (Anett Müller)
  • Spuren des B. G. Teubner Verlags im Staatsarchiv Leipzig (Katrin Heil)

Meldungen/Berichte

  • Suchen und Finden – Neue Präsentation der Erschließungsdaten des Sächsischen Staatsarchivs im Internet (Michael Merchel/Peter Bayer)
  • Ein zentrales Internetportal fur Deutschlands Archive: Das Archivportal-D ist online (Nils Brübach)
  • Das Jahr 1914 – Ein musikwissenschaftliches Seminar erforscht Archivalien im Staatsarchiv Leipzig (Thekla Kluttig)
  • Tipps vom Restaurator: Hilfe – Ein Riss im Papier! (Silvia Borowiec)
  • Tag der Archive im Staatsarchiv Chemnitz (Raymond Plache)
  • Besuch des Bundesbeauftragten fur die Stasi-Unterlagen Roland Jahn im Staatsarchiv Chemnitz (Raymond Plache)
  • »Schreiben in die alte Heimat« –Workshop Auswandererbriefe mit Beteiligung des Staatsarchivs Chemnitz (Judith Matzke)
  • 300 000 Jahre Menschheitsgeschichte – 800 Jahre schriftliche Verwaltung. Die »Schatzkammer Staatsarchiv« im »smac« (Peter Wiegand)

Rezensionen

  • Wilfried Reininghaus /Marcus Stumpf (Hrsg.), Amtsbücher als Quellen der landesgeschichtlichen Forschung (Birgit Richter)
  • Jessica Lacher-Feldman, Exhibits in Archives and Special Collections Libraries (Peter Hoheisel)
  • Markus Friedrich, Die Geburt des Archivs. Eine Wissensgeschichte (Thekla Kluttig)
  • Christian Keitel/Kai Naumann (Hrsg.), Digitale Archivierung in der Praxis. 16. Tagung des Arbeitskreises »Archivierung von Unterlagen aus Digitalen Systemen« und Nestor-Workshop »Koordinierungsstellen« (Stephanie Kortyla)
  • Jan Philipp Wölbern, Der Haftlingsfreikauf aus der DDR 1962/63–1989. Zwischen Menschenhandel und humanitaren Aktionen (Clemens Heitmann)

 

Sächsisches Archivblatt Heft 2/2014

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv