1. Herausgeber
Inhalt

Gut besuchte Tagung zu Agrarinnovationen in Sachsen

13.11.2015

Bild

Merinoschafe in Sachsen, um 1840
(©Maximilian von Speck-Sternburg: Landwirtschaftliche Beschreibung des Ritterguts Lützschena bei Leipzig, mit seinem Gewerbszweigen, [Leipzig] 1842)

Rund 60 Wissenschaftler aus ganz Deutschland diskutierten vergangene Woche im Hauptstaats-archiv Dresden über die Bedeutung der Merino-schafzucht für die sächsische Agrargeschichte.

Unter dem Motto »Wissen – Wolle - Wandel« hatten das Institut für sächsische Geschichte und Volkskunde in Dresden und das Hauptstaatsarchiv am 5./6. November insgesamt 11 Referenten eingeladen. Die vom Hauptstaatsarchiv gestaltete Begleitausstellung zur Tagung ist noch bis zum 3. Dezember zu sehen.

  • SymbolBesucheradresse:
    Haupstaatsarchiv Dresden
    Archivstraße 14
    01097 Dresden
  • SymbolÖffnungszeiten:
    Mo, Mi 8.30 - 18.00 Uhr
    Di, Do 8.30 - 16.00 Uhr
    Fr geschlossen

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv