1. Herausgeber
Inhalt

Heute vor 100 Jahren: Deutschlands Eintritt in den 1. Weltkrieg

01.08.2014

Bild

Schießen mit Maschinengewehr 08/15, 1918 (aus: SächsStA-D, 11355 Armeeoberkommando der 3. Armee, Nr. 957)
(©Sächsisches Staatsarchiv)

Zum Gedenken an das historische Datum führt eine bebilderte Themenseite ab heute durch die im Hauptstaatsarchiv Dresden verwahrten Quellen zur Geschichte des 1. Weltkriegs. Sie verlinkt auch zu unserer neu gestalteten Online-Beständeübersicht.

Mit den Akten des ehemaligen Sächsischen Kriegsarchivs im Hauptstaatsarchiv Dresden be­sitzt das Sächsische Staatsarchiv einen der bedeutendsten Quellen­fonds zur Geschichte des 1. Weltkriegs. Die Dresdner Archivalien zählen zu den drei größten Über­lieferungs­­­komplexen militä­rischer Pro­venienz in Deutschland – neben dem Kriegs­archiv im Baye­rischen Haupt­­staats­archiv (München) und dem Haupt­staatsarchiv Stutt­gart.

Weitere Informationen zu den Archivalien finden Sie in unserer neuen, mit verbesserten Suchmöglichkeiten ausgestatteten Online-Beständeübersicht. Alternativ führt Sie die Themenseite durch die wichtigsten Weltkriegs­bestände. Hier gibt es Hinweise zu den Auf­gaben und Funk­tionen ver­schiedener Kriegs­verwaltungsbehörden und Truppenteile, detail­lierte An­gaben zum Inhalt der einzelnen Bestände und den Zugang zu den Erschließungs­informationen, in denen Sie weiter stöbern können. Ein zweiter Abschnitt gibt Einblick in die thematische Vielfalt der Quellen und liefert Tipps zur Benutzung.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv