1. Herausgeber
Inhalt

»Industriearchitektur in Sachsen. Erhalten – Erleben – Erinnern«

19.10.2015

Bild

Ausstellungsplakat
(©punctum / Foto: Bertram Kober)

Am 23. Oktober 2015 wird um 16 Uhr die Wanderausstellung »Industriearchitektur in Sachsen« im Bergarchiv Freiberg eröffnet.

Die Fotoausstellung zeigt unter dem Motto »Erhalten – Erleben – Erinnern« historische Industriebauten aus ganz Sachsen und der Region Freiberg.

Die Wanderausstellung »Industriekultur in Sachsen. Erhalten – Erleben – Erinnern« ist eine Ausstellung des Deutschen Werkbundes Sachsen e.V. und der Sächsischen Landesstelle für Museumswesens/SKD. Die Freiberger Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG) der TU Bergakademie Freiberg organisiert und wird im Sächsischen Staatsarchiv – Bergarchiv Freiberg gezeigt. Ausstellungskurator ist der Leipziger Architekt Bernd Sikora.

Die Ausstellung kann bis zum 20. Februar 2016 im Ausstellungsfoyer des Bergarchivs Freiberg im Schloss Freudenstein besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Informationen

Über den Download gelangen Sie zum Ausstellungsflyer.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv