1. Herausgeber
Inhalt

Innenminister Ulbig eröffnete die Reformationsausstellung des Sächsischen Staatsarchivs

14.09.2017

Bild

Die Eröffnungsveranstaltung im Atrium des Hauptstaatsarchivs Dresden
(©Sächsisches Staatsarchiv / Regine Bartholdt)

Im Hauptstaatsarchiv Dresden eröffnete Innenminister Markus Ulbig gestern in Anwesenheit von rund  100 Gästen aus Politik, Verwaltung und Kultur die Ausstellung »Verbrannt? Luther, Herzog Georg und die Bannandrohungsbulle«.

Sie ist ab heute bis zum 11. Januar 2018 für jedermann zu besichtigen. Informationen zum Begleitprogramm finden Sie hier.

Fotoimpressionen von der Eröffnung

Innenminister Markus Ulbig und die Direktorin des Sächsischen Staatsarchivs, Dr. Andrea Wettmann Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Innenminister Markus Ulbig und die Direktorin des Sächsischen Staatsarchivs, Dr. Andrea Wettmann
(© Sächsisches Staatsarchiv / Regine Bartholdt)

Innenminister Markus Ulbig und die Direktorin des Sächsischen Staatsarchivs, Dr. Andrea Wettmann Das Publikum der Eröffnungsveranstaltung Innenminister Markus Ulbig bei seiner Eröffnungsrede Innenminister Markus Ulbig und der Leiter des Hauptstaatsarchivs Dresden, Dr. Peter Wiegand, beim Rundgang durch die Ausstellung Ein Blick in den Ausstellungsraum

Zur Facebook-Seite des Sächsischen Staatsministeriums des Innern gelangen Sie hier.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv