1. Herausgeber
Inhalt

»Karl von Weber und das Jahr 1866« – Vortrag im Hauptstaatsarchiv Dresden am 01.06.2017

26.05.2017

Bild

Hauptstaatsarchiv Dresden, Eingang in der Archivstraße
(©Sächsisches Staatsarchiv / Foto: Jörg Schöner, Dresden)

Prof. i. R. Rainer Groß spricht am 01.06.2017, 17:30 Uhr, im Hauptstaatsarchiv Dresden (Eingang Archivstraße) über »Karl von Weber und das Jahr 1866«.

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag behandelt  das Leben und Wirken des ehemaligen Direktors des Hauptstaatsarchivs Dresden Dr. Karl von Weber anhand seiner Tagebuchaufzeichnungen von 1828 bis 1879. Diese Tagebuchaufzeichnungen, welche im Hauptstaatsarchiv Dresden aufbewahrt werden, gestatten dem heutigen Leser einen faszinierenden Blick in das von gravierenden Veränderungen geprägte politische und gesellschaftliche Leben seiner Zeit in Sachsen.

Neben einer kurzen Biografie Webers und der Vorstellung seiner Tagebuchaufzeichnungen widmet sich der Vortrag den Ereignissen des Jahres 1866. Einem Schicksalsjahr für Sachsen, in welchem Weber als Sekretär der Landeskommission verantwortlich wirkte.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv