1. Herausgeber
Inhalt

Mitteilungen

Mitteilungen 2018

Bild: Flyer

15.10.2018 - Podiumsidkussion im Staatsarchiv Chemnitz

Am 11. Oktober 2018 wurde im Vortragsraum des Staatsarchivs Chemnitz über ausgewählte Ereignisse der DDR-Geschichte in der Stadt und Region Chemnitz/Karl-Marx-Stadt im Spiegel der Unterlagen von SED und Stasi diskutiert.

Bild: Plakat

25.09.2018 - Podiumsgespräch zum Tag der Deutschen Einheit

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltet das Bergarchiv Freiberg aus Anlass des »Tags der deutschen Einheit« am 3. Oktober ein Podiumsgespräch.

Bild: Blick ins Plenum

24.09.2018 - Buchpräsentation im Staatsarchiv Chemnitz: Konzentrationslager Sachsenburg

Am 20. September 2018 präsentierten die Stiftung Sächsische Gedenkstätten und das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden im Vortragsraum des Staatsarchivs Chemnitz gemeinsam einen Sammelband, in dem Aspekte der Geschichte des KZ Sachsenburg auf fast 460 Seiten aufgearbeitet wird.

Bild: Expertinnen und Experten für die Elektronische Archivierung am Landesarchiv Sachsen Anhalt und am Sächsischen Staatsarchiv

24.09.2018 - Landesarchiv Sachsen-Anhalt zu Besuch beim elektronischen Staatsarchiv

Kollegen des Landesarchivs Sachsen-Anhalt (LASA) besuchten kürzlich das Sächsische Staatsarchiv für einen Erfahrungsaustausch über elektronische Archivierung.

Bild: Gebäude des Hauptstaatsarchivs Dresden

20.09.2018 - Geschichtswissenschaftliche Forschung im Archiv – Ein Praxisseminar

Vom 20. bis 24. August 2018 arbeitete ein Praxisseminar des Instituts für Geschichte der TU Dresden unter Leitung von Dr. Alexander Kästner unter anderem im Hauptstaatsarchiv Dresden.

Bild: Bildquelle: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/brand-resources/#logos-icons-colors

11.09.2018 - YouTube-Kanal eröffnet

Das Sächsische Staatsarchiv zeigt seit heute eine kleine Auswahl von audiovisuellem Archivgut online.

Bild: Logo

10.09.2018 - DFG-Projekt »Retrokonversion von Findmitteln« beendet - Erschließungsdaten online

Seit September 2018 sind weitere rund 133.600 Erschließungsdatensätze von Archivalien bedeutender Bestände des Sächsischen Staatsarchivs online einsehbar. Damit endet ein vor zwei Jahren begonnenes Projekt, welches durch eine Sachbeihilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wesentlich unterstützt wurde.

Bild: Eingang Hauptstaatsarchiv Dresden

06.09.2018 - Einladung zum Vortrag im Hauptstaatsarchiv Dresden

Ein sächsisches Auswandererschicksal des 19. Jahrhunderts steht im Fokus einer Veranstaltung des Vereins für sächsische Landesgeschichte e. V. am 18. September 2018 (17.30 Uhr).

Bild: Flyervorblatt zur Tagung, Gestaltung: Klaus Reichmann

06.09.2018 - Archivtagung für die Heimatforschung in der Frühen Neuzeit

Am 31.08.2018 fand im Staatsarchiv Chemnitz eine Archivtagung für die Heimatforschung statt, die gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. organisiert worden war.

Bild: Beweismittel im Prozess gegen Rudolf Emil Kunze, August 1968. Quelle: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Chemnitz, 30524 Staatsanwalt des Kreises Zschopau, Nr. 1.

05.09.2018 - Der »Prager Frühling« im Spiegel einer Strafakte

Am 25.11.1968 wurde Rudolf Emil Kunze wegen mehrfacher Staatsverleumdung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt.

Bild: Führung im Staatsarchiv Leipzig am 25. Juli 2018

26.07.2018 - Teilnehmer des Kongresses der International Association of Music Libraries, Archives and Documentation Centres (IAML) im Staatsarchiv Leipzig

Die deutschlandweit einzigartige archivalische Überlieferung von Musikverlagen im Sächsischen Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, fand großes Interesse bei Fachleuten aus ganz Europa.

Bild: Benutzerin am Makrofiche-Lesegerät

17.07.2018 - Veränderte Öffnungszeiten im Bergarchiv Freiberg

Der Lesesaal des Bergarchivs Freiberg ist ab dem 30.07.2018 wieder geöffnet. Bitte beachten Sie dabei die folgenden Öffnungszeiten.

Bild: Dr. Guntram Martin, Dr. Peter Wiegand (v. l. n. r.)

03.07.2018 - Amtsübergabe im Hauptstaatsarchiv Dresden

Am 26. Juni 2018 wurde Dr. Guntram Martin als Leiter der Abteilung 2 Hauptstaatsarchiv Dresden von der Direktorin des Sächsischen Staatsarchivs, Dr. Andrea Wettmann, feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Bild: Rückseite der Toccata-Orgel des VEB Werk für Fernmeldewesen Berlin-Oberschöneweide, ca. 1958 (SächsStA-L, 22337 VEB Leipziger Pianofortefabrik, Nr. 117)

02.07.2018 - Archivale im Fokus

Authentischen Orgel-Klang auf elektronischem Wege entstehen zu lassen, das war das Ziel des VEB Werk für Fernmeldewesen in Berlin-Oberschöneweide.

Bild: Cover des Bandes »Altranstädter Konvention«

28.06.2018 - Ladenpreis für Publikationen gesenkt

Zwei Titel der Veröffentlichungsreihe des Sächsischen Staatsarchivs können seit Juni günstiger erworben werden.

Bild: Bergarchiv Freiberg im Schloss Freudenstein

13.06.2018 - Bergarchiv Freiberg: Schließung des Lesesaals vom 2. bis 27. Juli 2018

Wegen der angespannten Personalsitution bleibt der Lesesaal des Bergarchivs Freiberg vom 2. bis 27. Juli 2018 geschlossen.

Bild: Verzeichnis der aus Sachsen beförderten Auswanderer, 1859 (SächsStA-D, 10736 Ministerium des Innern, Nr. 5609, Bl. 142t, 142u)

07.06.2018 - Archivale im Fokus

Im 19. Jahrhundert erfolgten aus Sachsen Auswanderungen aus politischen, sozialen und anderen Motiven.

Bild: Sächsisches Archivblatt, Heft 1 /2018

05.06.2018 - Archivblatt 1/2018 erschienen

Die aktuelle Ausgabe enthält den Jahresbericht 2017 und bietet darüber hinaus wieder informative und spannende Beiträge aus sächsischen Archiven.

Bild: Veranstaltungsplakat

05.06.2018 - Nach Amerika! Überseeische Migration aus Sachsen im 19. Jahrhundert

Unter diesem Thema findet am 7./8. Juni 2018 im Staatsarchiv Chemnitz eine wissenschaftliche Tagung des Institutes für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. (ISGV) und des Sächsischen Staatsarchivs statt. Anlass ist der 200. Geburtstag des ehemaligen Glauchauer Bürgermeisters Otto Dörffel (1818-1906), welcher im Jahre 1854 nach Brasilien auswanderte und heute als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten Joinvilles gilt.

Bild: Vorstellung der Notfallboxen

31.05.2018 - Workshop »Notfall Wasser«: Bericht online

Lesen Sie hier den Bericht zum gemeinsamen Notfall-Workshop des VdA-Landesverbands Sachsen und des Sächsischen Staatsarchivs, der am 25. April 2018 im Archivzentrum Wermsdorf stattfand.

Bild: Bergarchiv Freiberg

25.05.2018 - Das Bergarchiv Freiberg erhält neue Telefonnummern

Ab Donnerstag, 31.05.2018 ist das Bergarchiv unter neuenTelefonnummern erreichbar.

Bild: Lesesaal des Bergarchivs

25.05.2018 - Einschränkungen im Bergarchiv Freiberg

Wegen grundlegender IT-Arbeiten ist das Bergarchiv Freiberg am Mittwoch, 30.05.2018 telefonisch und per E-Mail nicht erreichbar.

Bild: Ausstellungsplakat unter Verwendung des Gemäldes »Maximilian Speck im Reisemantel«, von Johann Carl Rößler, um 1825 (Privatbesitz)

24.05.2018 - Finissage der Sternburg-Ausstellung im Staatsarchiv Leipzig

Zu einer Finissage der Ausstellung »Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben« luden das Staatsarchiv Leipzig und Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg für den 23. Mai 2018 ein.

Bild: Verlagsvertrag zur »Geschichte der Wissenschaften in Deutschland«, 1862
(SächsStA-L, 22378 Koehler & Amelang, Leipzig, Nr. 127, hier S. 1 und 3)

11.05.2018 - Archivale im Fokus

Ein wissenschaftshistorisches Großprojekt nimmt seinen Anfang: Leopold von Ranke unterzeichnet 1862 den Verlagsvertrag zu einer vielbändigen »Geschichte der Wissenschaften in Deutschland«.

Bild: Dr. Michael Klein, Dr. Peter Hoheisel, Dr. Andrea Wettmann, Prof. Dr. Günther Schneider, Raymond Plache, Dr. Peter Wiegand, Jörg Schröder (v. l. n. r.)

07.05.2018 - Staatssekretär Prof Dr. Günther Schneider besucht das Sächsische Staatsarchiv

Am 4. Mai 2018 besuchte der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Prof Dr. Günther Schneider, das Sächsische Staatsarchiv.

Bild: Ulrike Müller (Archivzentrum Hubertusburg) erläutert den Teilnehmern des Workshops den Inhalt der Notfallboxen.

25.04.2018 - Reinigen, Verpacken, Einfrieren: Workshop »Notfall Wasser» im Archivzentrum Hubertusburg

Augenblicklich findet im Archivzentrum Hubertusburg ein Workshop zum Thema »Notfall Wasser« für Mitglieder des Landesverbands Sachsen im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare statt.

Bild: Sächsischer Landespreis 2018

25.04.2018 - Sächsischer Landespreis für Heimatforschung 2018

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus schreibt im Jahr 2018 zum elften Mal den »Sächsischen Landespreis« für Heimatforschung aus.

Bild: Aktendeckel der Akte zum Platinkesseldiebstahl, 1908 - 1913 (SächsStA-F, 40035 Oberhüttenamt, Nr. 1043)

03.04.2018 - Archivale im Fokus: Platinkesseldiebstahl in der Muldner Schwefelsäurefabrik vor 110 Jahren

Diebstahl kam in den Bergbau- und Hüttenbetrieben Sachsens immer wieder vor. Das geförderte Erz, Werkzeuge und die hergestellten Edelmetalle mussten vor unbefugtem Zugriff geschützt werden.

Bild: Lesesaal des Staatsarchivs Chemnitz

19.03.2018 - Achtung! Veränderte Öffnungszeiten im Staatsarchiv Chemnitz

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.05.2018 aufgrund der Personalsituation des Staatsarchivs Chemnitz der dortige Lesesaal montags bis auf Weiteres geschlossen bleibt!

Bild: Eingang Hauptstaatsarchiv Dresden

15.03.2018 - Vortragsankündigung: »Sächsischer Eigensinn und SED«

In einer Kooperationsveranstaltung des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V. und dem Sächsischen Staatsarchiv spricht Daniel Fischer M. Ed. über die Ambivalenz zwischen Stadt und Staat in Sachsen anhand der DDR-Stadtjubiläen.

Bild: Information über die Anreise chilenischer Emigranten in den Bezirk Karl-Marx-Stadt vom April 1974. (StA-C, 30413 Bezirkstag/Rat des Bezirkes Karl-Marx-Stadt, Nr. 7_130385, ohne Blattzählung)

01.03.2018 - Archivale im Fokus

Nach dem Militärputsch gegen die sozialistische Regierung Chiles am 11. September 1973 gewährte die DDR in Absprache mit der Kommunistischen Partei Chiles in den Folgejahren insgesamt ca. 1.500 Menschen Asyl.

Bild: Plakat des bundesweiten Tages der Archive 2018

21.02.2018 - Tag der Archive 2018

Angela Davis, Prager Frühling, Vereinsrecht: So vielfältig wie die Demokratie sind auch die Themen der Veranstaltungen des Sächsischen Staatsarchivs am 2. und 3. März. Anlass ist der diesjährige bundesweite Tag der Archive, der unter dem Motto »Demokratie und Bürgerrechte« steht. Der Eintritt ist frei.

Bild: Notfallsituation Wasser

20.02.2018 - Workshop »Notfall Wasser«

Der VdA-Landesverband Sachsen und das Sächsische Staatsarchiv, Archivzentrum Hubertusburg bieten am 25. April 2018 einen gemeinsamen Workshop zum Thema »Notfall Wasser« an.

Bild: Lesesaal des Bergarchivs Freiberg

15.02.2018 - Achtung! Veränderte Öffnungszeiten im Bergarchiv Freiberg

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Personalsituation des Bergarchivs Freiberg die Öffnungszeiten des Lesesaals an den kommenden Montagen eingeschränkt werden müssen.

Bild: Flyer zur Ausstellung des Sächsischen Staatsarchivs zum 500. Reformationsjubliäum

05.02.2018 - Digitales Nachleben – Reformationsschau des Staatsarchivs online

Die schönsten Exponate der Ausstellung »Verbrannt? Luther, Herzog Georg und die Bannandrohungsbulle«, die das Hauptstaatsarchiv Dresden 2017 gezeigt hat, können im Internet weiter bestaunt werden.

Bild: Teilnehmerliste für die Einweihung des Denkmals für den am 28. Januar 1938 tödlich verunglückten Bernd Rosemeyer, 18.1.1939 (SächsStA-C, 31050 Auto Union AG, Chemnitz, Nr. 744, S. 66)

02.02.2018 - Archivale im Fokus

Der hauptberufliche Rennfahrer Bernd Rosemeyer war in den 1930er Jahren für die in Zwickau ansässige Auto Union sehr erfolgreich.

Bild: Blick in die Sternburg-Ausstellung im Staatsarchiv Leipzig

31.01.2018 - Ausstellungsführung im Staatsarchiv Leipzig

Zu einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung »Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben« lädt das Staatsarchiv Leipzig am 7. Februar 2018, 16 Uhr, ein.

Bild: Eingang Hauptstaatsarchiv Dresden

05.01.2018 - »Luther als Hussit. Herzog Georgs Sicht auf den Wittenberger Reformator und die Folgen«

Zur Finissage der Reformationsausstellung im Hauptstaatsarchiv Dresden findet am Donnerstag, dem 11. Januar 2018, 17 Uhr, ein Vortrag statt.

Bild: Logo

05.01.2018 - Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert erneut Digitalisierung archivalischer Quellen

Das Sächsische Staatsarchiv hat bei der DFG eine Förderung in Höhe von 157.064 € eingeworben. Damit sollen in den kommenden drei Jahren weitere Archivalien digitalisiert werden.

Bild: Der Mayoral Andrés García Moreno bittet um die Änderung seiner und der Beköstigung seines Gehilfen in Stolpen, September (?) 1765 (SächsStA-D, 10036 Finanzarchiv, Loc. 35366, Rep. 2, Lit. S, Nr. 247, Bl. 94)

04.01.2018 - Archivale im Fokus

Im Juli 1765 trafen 220 spanische Merinoschafe in Sachsen ein und wurden zum Ausgangspunkt für eine europaweit beachtete Veredlung der sächsischen Schafbestände.

Marginalspalte

© Institution