1. Herausgeber
Inhalt

Sternburg-Ausstellung in Leipzig eröffnet

13.11.2017

Bild

Dr. Andrea Wettmann, Dr. Volker Jäger und Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg in der Ausstellung
(©Sächsisches Staatsarchiv / Foto: Regine Bartholdt)

Im Staatsarchiv Leipzig wurde am 10. November 2017 die Ausstellung »Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben« im Beisein zahlreicher Mitglieder der Familie Speck von Sternburg eröffnet.

Sie ist bis 31. Mai 2018 während der Öffnungszeiten zu besichtigen. Die Ausstellung fußt wesentlich auf dem Familienarchiv Speck von Sternburg, das sich seit 2015 als Depositum auf Dauer im Sächsischen Staatsarchiv befindet. Sie wird ergänzt durch Quellen aus weiteren Beständen des Staatsarchivs Leipzig. Zu den mehr als 100 Exponaten gehören Urkunden, Karten und Fotos sowie audiovisuelle Medien wie der Dialog von Maximilian und Wolf-Dietrich Speck von Sternburg und die Multimedia-Reportage der Leipziger Volkszeitung zur Sternburg-Brauerei. Großes Interesse rief auch ein Stammbaum mit den Nachfahren nach Maximilian Speck von Sternburg in fünf Generationen hervor.

Zu einer öffentlichen Führung lädt das Archiv am 15.11.2017, 16 Uhr, ein. Weitere Termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich.

Ausstellungsbesucher Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Besucher der Eröffnungsveranstaltung
(© Sächsisches Staatsarchiv / Foto: Regine Bartholdt)

Ausstellungsbesucher Ausstellungsrundgang Stammbaum der Familie Speck von Sternburg

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsarchiv