Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

30072 Katasteramt Annaberg

Datierung1840 - 1950
Benutzung im Staatsarchiv Chemnitz
Umfang (nur lfm)48,75
Retrokonversion ist im Rahmen eines DFG-Projektes 2020 erfolgt.
Beschorner, Hans: Geschichte der sächsischen Kartografie im Grundriß. Leipzig, 1907.
Bien, Peter: Das staatliche Vermessungs- und Kartenwesen in Sachsen in der Zeit von 1806 bis 1992. In: Informationen des Landesvermessungsamtes Sachsen Nr. 5. Dresden, 1998 (S. 63 – 91).
Brunner, H.: Wie Sachsen vermessen wurde : Die Meilenblätter und die kursächsische Landesvermessung von 1780 bis 1825. Dresden, 2002 (Dresdner Kartographische Schriften, Bd. 5).
Kötzschke, Rudolf: Ländliche Siedlung und Agrarwesen in Sachsen. Remagen, 1953.
Landesvermessungsamt Sachsen: Die Vermessung Sachsens : 200 Jahre Vermessungsverwaltung. Dresden, 2006.
Lehmann, A.: Das Dismembrationswesen in Sachsen unter besonderer Berücksichtigung der Mitwirkung des Grundbuchrichters. Juristische Handbibliothek Band 269. Leipzig, 1908.
Lexikon der deutschen Steuer- und Zollgeschichte : Abgaben, Dienste, Gebühren, Steuern und Zölle von den Anfängen bis 1806. München, 1992.
Meerheim, Andreas: Zur Entwicklung der Liegenschaftsdokumentation auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik. Dresden, 1984.
Nagel, August: Die Vermessung im Königreiche Sachsen : Eine Denkschrift mit Vorschlägen für eine auf die Europäische Gradmessung zu gründende rationelle Landesvermessung. Dresden, 1876.
Peikert, Monika: Katasterschriftgut im Landeshauptarchiv Dresden. In: Archivmitteilungen 1/1965, S. 32 f.
Reichert, Frank: Vom Grundsteuerkataster zur Anteilnahme der Katasterangaben am öffentlichen Glauben des Grundbuchs. In: Mitteilungsblatt des Deutschen Vereins für Vermessungswesen, Jg. 10 (2000) (S. 51 – 53).
Flurbücher.- Grundsteuerkataster.- Grundsteuerakten/Flurbuchakten.- Kommissionsakten zur Klassifikation und Einschätzung des Grundeigentums (1841).- Neuaufnahmen verschiedener Flurbezirke.- Gebäudeabschätzungsverzeichnisse.- Erbhofakten.
Das Katasteramt Annaberg war als Nachfolger des Bezirksvermessungsamtes zuständig für den Landkreis (Amtshauptmannschaft) Annaberg. 1945 gingen die Aufgaben auf das Kreisvermessungsamt Annaberg über.
Weitere Angaben siehe Einleitung zur Tektonikgruppe 02.03.03.07.
Der Bestand enthält auch Unterlagen der Bezirkssteuereinnahme (1840 – 1920), des Bezirksvermessungsamtes (1920 – 1938) und des Kreisvermessungsamtes Annaberg (1945 – 1950).
  • 2020 | elektronisches Findmittel
  • 2020-12-16 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.1
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang