Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

11243 Totenlisten

Datierung1756 - 1818, 1866, 1925
Benutzung im Hauptstaatsarchiv Dresden
Umfang (nur lfm)1,20
Totenlisten und Verlustlisten der Kurfürstlich- und Königlich-Sächsischen Armee von 1618 bis 1907.
Um eine namentliche Totenerfassung der sächsischen Armee vornehmen zu können, wurden für den Zeitraum von 1756 bis 1818 Totenlisten angelegt. Zusätzlich erfolgte nach dem Ersten Weltkrieg eine statistische Erfassung der sächsischen Kriegsverluste für den Zeitraum des Dreißigjährigen Krieges 1618 / 1648 bis zu den Kolonialfeldzügen 1907 in Deutsch-Südwestafrika. Diese statistischen Angaben waren Bestandteil der Forschungen zur deutschen Militärgeschichte.

Weitere Angaben siehe 2.3.8 Militär
  • 2009 | Findbuch / elektronisches Findmittel
  • 2020-06-16 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.0
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang