Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

33250 Jugendheim Crimmitschau

Datierung1942 - 1992
Benutzung im Staatsarchiv Chemnitz
Umfang (nur lfm)5,10

Bestand enthält auch 71 Archivalien, die aus rechtlichen Gründen hier nicht angezeigt werden können. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall direkt an das Staatsarchiv Kontaktformular

1. Geschichte des Jugendwerkhofs/Jugendheims Crimmitschau
Der Jugendwerkhof/Jugendheim war eine nachgeordnete Einrichtung der Abteilung Volksbildung des Rates des Bezirkes Karl-Marx-Stadt. Als Jugendhilfeeinrichtung oblagen ihm hauptsächlich die Erziehung und die Ausbildung familiengelöster Jugendlicher mit Erziehungsproblemen. Nach 1990 ging die Einrichtung in die Zuständigkeit des Landesamtes für Familie und Soziales Chemnitz über und wurde wahrscheinlich im Jahr 1992 geschlossen.


2. Bestandsgeschichte
Die Unterlagen wurden 2008 vom Kommunalen Sozialverband als Nachfolger des Landesamtes für Familie und Soziales an das Staatsarchiv Chemnitz übergeben.


3. Bestandsanalyse
Der Bestand beinhaltet fast ausschließlich Heimakten und Heimbewohner-Karteikarten (sog. Klappkarten). Diese Unterlagen enthalten i.d.R. Angaben zur Person (Name, Geburtsort, Geburtsdatum, Wohnort) sowie zu den familiären Verhältnissen und Gründen für die Einweisung in den Jugendwerkhof / das Jugendheim (Einweisungsbeschlüsse). Außerdem geben sie Auskunft über frühere Aufenthalte der Jugendlichen in anderen Jugendhilfeeinrichtungen. Darüber hinaus sind darin Erziehungsberichte, Zeugnisse und Unterlagen zur Entlassung enthalten.
Der Bestand bietet v. a. für Forschungen im sozialpädagogischen Bereich ein breites Feld.
Er korrespondiert eng mit der Überlieferung des Rates des Bezirkes Karl-Marx-Stadt, Abteilung Volksbildung, Referat Jugendhilfe und Heimerziehung.
Klappkarten.- Heimakten.- Baupläne Jugendwerkhof.
Das Jugendheim war eine nachgeordnete Einrichtung der Abteilung Volksbildung des Rates des Bezirkes Karl-Marx-Stadt.
  • 2010 | Findbuch / Datenbank
  • 2023-11-30 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.5
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang