Hauptinhalt

Beständeübersicht

Bestand

21067 Apollo-Verlag Paul Lincke / Oskar Seifert, Musikverlag und Sortiment, Leipzig

Datierung1890 - 1957
Benutzung im Staatsarchiv Leipzig
Umfang (nur lfm)12,60

Bestand enthält auch 1038 Archivalien, die aus rechtlichen Gründen hier nicht angezeigt werden können. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall direkt an das Staatsarchiv Kontaktformular

Geschäftsführung.- Finanzen.- Musikalien (Manuskripte, Drucke) von Werken Paul Linckes.- Akkordeon-, Bandonion- und Harmonika-Musikalien (Drucke).
Der Apollo-Verlag Paul Lincke wurde 1901 in Berlin gegründet. Er verlegte v. a. Tanz- und Unterhaltungsmusik sowie Operetten seines Gründers, des Komponisten Paul Lincke. Der Musikverlag Oskar Seifert entstand 1909 in Eppendorf/Sachsen als Spezialverlag für Volksmusik, Akkordeon- und Bandoneon-Literatur. 1939 erwarb das Unternehmen Oskar Seifert & Söhne in Leipzig den Apollo-Verlag. 1947 firmierte das Unternehmen als Apollo-Verlag Paul Lincke, Inhaber: Erich Seifert Bühnen- & Musikverlag, Leipzig. Beide Firmen wurden 1951 unter Treuhandverwaltung gestellt und 1953 im Handelsregister gelöscht.
  • 2012 | Elektronisches Findmittel
  • 2023-11-13 | Diese Ausgabe über AWAX 2.0.1.5
Sitemap-XML zurück zum Seitenanfang